Startseite2019-07-22T16:29:48+02:00

Über uns

Humanitäre Hilfe ist heute so wichtig wie selten zuvor: Die Zahl der Menschen in Not steigt weltweit von Jahr zu Jahr, und noch nie waren so viele Menschen auf der Flucht. Eine wirksame Hilfe, welche die Menschen in größter Not unparteiisch unterstützt, ist deshalb für Millionen Betroffene von existentieller Bedeutung. Zugleich wird die humanitäre Hilfe heute vielfach hinterfragt, angegriffen oder bleibt sehr schlecht finanziert. Der erste deutsche Think Tank für humanitäre Hilfe, das „Centre for Humanitarian Action“ (CHA) setzt sich deshalb für eine unabhängige Analyse, kritische Diskussion und öffentlichkeitswirksame Vermittlung humanitärer Hilfe ein. 

CHA gewinnt Ausschreibung zum Triple Nexus

Das CHA hat eine Ausschreibung der Welthungerhilfe für eine Evaluation zum Humanitarian-Development-Peace Nexus gewonnen. Der Beratungsauftrag fügt sich ein in den CHA Arbeitsschwerpunkt „Nexus in Practice“ und beinhaltet mehrere Fallstudien.

Bessere Strategien für die deutsche humanitäre Hilfe – Radiointerview mit DW

Die Deutsche Welle hat Ralf Südhoff für eine englischsprachige Radiosendung interviewt, in der er u.a. auf folgende Themen eingeht: Wo steht die deutsche humanitäre Hilfe? Was könnte Deutschlands globale Rolle sein? Worauf müssen deutsche öffentliche und zivile Akteure achten? Wie kann der Beitrag des CHA zu diesen Themen aussehen?