Startseite2019-07-22T16:29:48+02:00

Über uns

Humanitäre Hilfe ist heute so wichtig wie selten zuvor: Die Zahl der Menschen in Not steigt weltweit von Jahr zu Jahr, und noch nie waren so viele Menschen auf der Flucht. Eine wirksame Hilfe, welche die Menschen in größter Not unparteiisch unterstützt, ist deshalb für Millionen Betroffene von existentieller Bedeutung. Zugleich wird die humanitäre Hilfe heute vielfach hinterfragt, angegriffen oder bleibt sehr schlecht finanziert. Der erste deutsche Think Tank für humanitäre Hilfe, das „Centre for Humanitarian Action“ (CHA) setzt sich deshalb für eine unabhängige Analyse, kritische Diskussion und öffentlichkeitswirksame Vermittlung humanitärer Hilfe ein. 

Observatorium zur Seenotrettung

Victoria Strachwitz, Journalistin und Mitglied des Stiftungsrates der Maecenata Stiftung, beschreibt in diesem Debattenbeitrag sehr eindrücklich, wie wichtig die tägliche Arbeit von Seenotretter*innen ist, welchen Problemen sie dabei ausgesetzt sind und was die Europäische Union tun sollte, um menschliches Leid im Mittelmeer zu verhindern.

Seenotrettung und Kriminalisierung der Migration

In der “Monday on the Couch”-Veranstaltung vom 22.07.2019 diskutierten die zwei geladenen Gäste und das engagierte Publikum das Thema “Geflüchtete, Retter, Helfer – alles Kriminelle?”. Ein kleiner Rückblick zum Event kann hier nachgelesen werden.