Lade Veranstaltungen
Runder Tisch: Der Triple Nexus in der Praxis2019-07-16T11:26:21+01:00

Runder Tisch: Der Triple Nexus in der Praxis

Datum: 12.06.2019
Uhrzeit: 14:00 - 17:00
Ort: nicht öffentlich

Ärzte ohne Grenzen e.V. (MSF) und das CHA laden zu einem vertraulichen Runden Tisch ein, um mit anderen humanitären und Multimandatsorganisationen zu diskutieren, wie der Triple Nexus in der Praxis funktioniert und ob sich der Ansatz auf humanitäre Grundsätze auswirkt.

Der Triple Nexus bzw. Humanitarian-Development-Peace Nexus hat zum Ziel humanitäre Hilfe stärker mit Entwicklungszielen und Friedensmaßnahmen zu verknüpfen, um durch kohärente Maßnahmen Krisen wirkungsvoller vorbeugen, früher eindämmen und nachhaltiger überwinden zu können. Er geht damit über den seit vielen Jahren diskutierten LRRD Ansatz einer Verknüpfung von „Relief, Rehabilitation und Development“ noch hinaus und reicht weit bis in Fragen der Sicherheitspolitik hinein. Vor allem komplexe Konflikte sind daher die entscheidende Herausforderung für Nexus-Ansätze. Unter den Nexus Pilotländern von UN und EU sind entsprechend eine Reihe dieser complex crises, wie Nigeria, Irak, Jemen, Somalia und Sudan.

Das Ziel des Runden Tischs ist weniger, erneut die makropolitische Nexus-Debatte oder das deutsche Institutionengefüge zu beleuchten, sondern den Triple Nexus in der Praxis vor Ort in den Blick zu nehmen: Lässt sich der Nexus unter komplexesten Bedingungen realisieren? Wo ist dies wünschenswert, und unter welchen Bedingungen? Wo stößt es an Grenzen? Gibt es Beispiele einer effektiveren Nothilfe dank eines integrierten Ansatzes? Wird die humanitäre Hilfe teils geringer unterstützt und finanziert, weil Aufmerksamkeit und Ressourcen von der reinen Nothilfe abgelenkt werden?

Der Fokus soll auf einem Austausch auf Arbeitsebene zur praktischen Umsetzung des Triple Nexus vor Ort liegen. Ausgehend von Länderbeispielen im ersten Teil des Workshops wollen wir uns im zweiten Teil mit Stärken und Schwächen, Chancen und Gefahren des Nexus in der Praxis beschäftigen.

MSF gehört zu den Trägern des CHA und richtet gemeinsam mit dem CHA diese Veranstaltung aus.


Das Protokoll des Runden Tischs ist veröffentlicht worden (siehe Eventrückblick unten).

Relevante Beiträge